Top

Worum geht es bei diesem Strang?

In unserem Entwicklungsprojekt Netzfeld geht ums platte Land. Um die Menschen, die auf dem Land leben, sich engagieren und den Anschluss an den digitalen Wandel nicht verlieren wollen – vielleicht sogar Vorreiter werden wollen. Wir wollen den Diskurs über den digitalen Wandel und den damit einhergehenden strukturellen und gesellschaftlichen Wandel regional fördern und aktiv daran teilnehmen: Mit einer eigenen Konferenz zur Zukunft des digitalen Landlebens und einer begleitenden digitalen Plattform zur Vernetzung.

Was ist das Ziel dieses Strangs?

Unsere Idee dabei:
• Digitalisierung ist kein Großstadt-Phänomen. Der damit einhergehende Strukturwandel, die gesellschaftlichen Veränderungen, Chancen und Herausforderungen betreffen auch den ländlichen Raum. Nur anders …
• Für die Menschen im ländlichen Raum gibt es kaum Möglichkeiten, sich über Folgen, Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung umfassend zu informieren und auszutauschen und land-spezifische Lösungen für land-spezifische Probleme zu diskutieren.
• Im Mittelpunkt des Digital-Diskurses im ländlichen Raum steht vielerorts vor allem der schleppende Breitbandausbau und die Digitalisierung der Landwirtschaft. Andere Bereiche wie New Work und Recruiting, Bildung, Gesundheit, Treffpunkte spielen noch zu selten eine Rolle, bzw. es wird keine Verbindung zwischen diesen Themen und dem digitalen Wandel gesehen. Es geht bisher zu viel um die Gegenwart und zu wenig um die Zukunft.

Warum beschäftigen wir uns im HHLab damit?

Die Idee hat viele Menschen in unserem Verbreitungsgebiet begeistert. In zahlreichen Gesprächen haben wir herausgefunden, dass es auf dem Land sehr viele Menschen mit guten Ideen zur Zukunft des Landlebens und mit tollen (digitalen) Projekten gibt. Sie finden für sehr lokale Probleme, sehr lokale Lösungen und verständigen sich mit den Menschen vor Ort darüber, wie diese Lösungen umgesetzt werden sollen. Der gesellschaftliche und strukturelle Wandel, die digitale Transformation ist auf dem Land im vollen Gange. Das Problem ist nur: Die Menschen im nächsten Dorf, im nächsten Landkreis, im nächsten Bundesland, die wissen überhaupt nichts von den tollen Lösungen – obwohl sie das gleiche Problem haben.

Das wollen wir ändern.

Mehr Informationen über Netzfeld gibt es unter netzfeld.info

tl-team-image
Ansprechpartner für diesen Strang ist Philipp Dudek.